Lohnsteuerbescheinigung – „Papierbescheinigung“ für Ausnahmefälle

Seit Beginn des Jahres 2023 ist es nicht mehr möglich, bei Nichtvorliegen der steuerlichen Identifikationsnummer (IdNr), die bisherige eTIN (welche aus dem Namen und dem Geburtsdatum eines Arbeitnehmers gebildet wird) zur erfolgreichen Erstellung und Übermittlung der Lohnsteuerbescheinigung zu verwenden. Neben der Möglichkeit, die Identifikationsnummer von dem Arbeitnehmer zu erfragen, ist es über das Finanzamt ebenfalls möglich, die Zuteilung einer Identifikationsnummer für seine Arbeitnehmer zu beantragen, oder sie mit Hilfe einer Vollmacht […]

Weiterlesen